Übersicht der Stichwörter für: 'essen'

Artikel auf dieser Seite mit 'essen'

  • Frische Brötchen kalt geführt mit wenig Hefe
    Ich könnte ja mal wieder ein wenig über mein Hobby, Brot und Brötchen backen, schreiben. Ich versuche mich in letzter Zeit wieder etwas mehr mit Hefe und Kleingebäck.
  • Treberwurst-Essen mit der Gruppe Ro
    Ich versuche mich gerade zu erinnern, wann wir das erste mal Treberwurst-Essen waren? Auf jeden Fall war es heute wieder so weit und ich habe, wie in dem Kurzbeitrag von 2
  • 22. REBE-Reise Finnland 2016 / Teil 2
    Vor dem zweiten Teil des REBE-Reiseberichts hat mich mal wieder die Blogfäule befallen. Viele andere Themen, verplante Wochenenden und weitere Ablenkungen saugten die Ene
  • 22. REBE-Reise Finnland 2016 / Teil 1
    Über die REBE-Reise habe ich ja schon mal gebloggt. Mani hat die Reise dieses Mal wieder in den Herbst gelegt. Sie führte uns nach Finnland zu den finnischen Bahnen (VR)
  • Kultur und Wein im Aargau
    Die «GruRo» trifft sich nun schon bald zum zwanzigsten Mal. Ich weiss gar nicht mehr, in welchem Jahr wir uns zum ersten Mal auf eine Reise begaben, um am Ziel Wein zu v
  • U.S. Westcoast 2016, Tage in Pismo Beach
    Die ganze Reise war ja ein wenig Wahnsinn… ich bin ja im Frühling von meinen Ferien in Asien zurückgekommen und habe realisiert, dass ich das letzte Mal Ende 2014 in P
  • Asia 2016, Freitag mit Thomas
    Diese Nacht hatte ich mich langsam an die Grösse (und Höhe) des Bettes gewöhnt, zudem war mir nicht mehr so warm. Nach dem Frühstück im 31. Stock verfolgte ich auf Fl
  • Asia 2016, Donnerstag in Singapore
    Ich hatte relativ gut geschlafen, mich auf dem rund 10 Quadratkilometer grossen Bett nur etwa zwei-, dreimal verirrt und doch etwas warm bekommen. Ich justierte die Klimaa
  • Asia 2016, Reise nach Singapur
    Ich wachte kurz vor dem Wecker auf, wirklich ausgeschlafen fühlte ich mich jedoch nicht. Nach der Dusche packte ich meinen Koffer fertig (Erinnerung ans nächste Mal, den
  • Asia 2016, Dienstag in Macau
    Bin relativ lange im Bett liegen geblieben, war irgendwie noch wenig ein wenig «plem» von der Anreise und dem strengen Sonntag. Als ich dann rausging, war es schon zu sp
  • Asia 2016, Anreise Macau
    Am Montag wachte ich auf und dachte, dass etwas nicht stimmt. Ja, etwas stimmte nicht, ich hatte den Wecker überhört. Zum Glück waren die Zimmermädchen etwas laut und
  • Asia 2016, Sonntag in Hongkong
    Oh, ja, eben wie immer, laange geschlafen, im Internet gesurft, mal vorsichtshalber den Koffer gepackt, ausgiebig gefrühstückt und dann erst kurz nach Mittag los. Erich
  • Asia 2016, Karfreitag Hongkong
    Ich begann den Tag gemütlich und füllte mir nach der Dusche den Magen in der Executive Lounge.  Danach machte ich mich bereit für einen Ausflug in den Süden von Hongk
  • Asia 2016, Donnerstag in Hongkong
    Der Donnerstag war ziemlich verregnet. Ich stand gegen 8 Uhr auf und ging im Hotel frühstücken. Das geniale Buffet in der Executive Club Lounge im zweiten Untergeschoss
  • Asia 2016, erster Tag Hongkong
    Nachdem ich das Zimmer gegen 10:30 Uhr schon beziehen konnte, richtete ich mich zuerst etwas ein und ging danach zum von Thomas empfohlenen Schneider. Der Verkäufer dort,
  • 21. REBE-Reise Irland 2015
    Ein Event, über den ich wohl noch nie richtig gebloggt habe, ist die REBE-Reise. Man denkt wohl sofort an den Wein und tatsächlich, das Projekt-/Produkt-Logo war eine ro
  • Sonntagsgebäck
    Gestern hatte es kein Laugengebäck mehr im Coop und das dort erhältliche Brot ist… naja, halt industriell gefertigt und mit unnötigen Zutaten gespickt. Selbst ist der
  • EoY 2014-Ferien, Pismo Beach
    Wir starteten sehr gemütlich in den letzten Tag des Jahres 2014. Ein strahlend blauer Himmel, allerdings bei tiefen Temperaturen (rund 5-7°C) begrüsste uns. Ein kleines
  • EoY 2014-Ferien, Las Vegas - Pismo Beach
    Die erste Nacht in Las Vegas war für mich etwas frisch… Irgendwie war die Heizung im Zimmer defekt, anstelle warme Luft, blies nur ein kalter Hauch aus der Anlage. Ich
  • EoY 2014, Tucson und die Kakteen, Heiligabend
    Der Morgen begrüsste uns mit Sonne und frischen Temperaturen. Als ich rausging, hatte es grad mal 4° Celsius, Stephan, der etwas früher raus ging, meinte, es sei sogar
  • EoY 2014-Ferien, Sonntag in New Orleans
    Da ich vergessen hatte, die Heizung abzustellen, schlief ich etwas unruhig. Zudem war hinter dem Superdome irgendwie die halbe Nacht ein Helikopter unterwegs gewesen. Das
  • EoY 2014-Ferien, Samstag in New Orleans
    Am Samstag war es leider immer noch bewölkt und frisch, jedoch ohne Regen. Wir starteten den Tag im Hotelrestaurant mit einem ausgiebigen Frühstück und waren danach fü
  • EoY 2014-Ferien, Freitag in New Orleans und Baton Rouge
    Der Freitag begrüsste uns ganz griesgrämig in grau und mit Regen.  Wir frühstückten im Hotel mit einem kleinen Zmorge-Buffet. Danach liessen uns danach den Wagen vorf
  • EoY 2014-Ferien, New York, Amtrak Crescent
    Am Abend traf dann Stephan ein. Auch er hatte einen schnellen Flug und eine noch schnellere Einreise. Nachdem er das Zimmer bezogen hatte, gingen wir auf einen kleinen Abe
  • Herbstferien 2014, Pismo Beach
    Irgendwer schubst mich die ganze Zeit, ich solle doch noch die Herbstferien-Serie beenden. Ich bin ja kurz vor Ende «steckengeblieben» Bei der Ankunft hatte ich beim Che
  • Herbstferien 2014, Salt Lake City - Twin Falls
    Einen Wecker brauchte ich nicht im Microtel & Suites in Salt Lake City. Irgend ein Flugzeug donnerte um ca 6:30 Uhr über das Hotel hinweg und gab somit die Begründung f
  • VMworld 2014, Dienstag/Mittwoch an der Messe
    Die Messetage sind meist recht lange. Ich stelle den Wecker jeweils auf rund 6 Uhr und verlasse das Hotel kurz nach 7 Uhr. Das reicht dann gut, um zur BART-Station zu gehe
  • Frische Murren zu Ostern
    Murren, nichts zu murren Diese speziellen Weggli haben es mir immer angetan. Also machte ich wieder mal einen Versuch. Das Rezept habe ich ja aus meinem Leserwunsch im Pl
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 18, Backen im Sommer
    Ich gebe es zu, im kühlen Winter macht es deutlich mehr Spass in der Küche mit Teig und am Ofen zu arbeiten. Bei den aktuellen Temperaturen von mehr als 30° draussen un
  • Hamburger, selbst gemacht
    Eigentlich ja nichts spezielles. Habe ich schon mehrfach probiert. Nur war es bisher nicht wirklich zufriedenstellend. Heute habe ich also mal wieder Rindshackfleisch geka
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 17, Sonntagsbrot
    Angesichts Pfingsten und langer Schlangen in den Geschäften, habe ich gestern nur das nötigste eingekauft (jetzt mal abgesehen von dem was in der Gusspfanne nun schmort)
  • Frühlingsferien 2013, Pismo Beach und Heimkehr
    Den freien Tag in Pismo Beach liess ich gemütlich angehen. Spät und wenig frühstücken, rumhängen im Hotelzimmer und auf dem Sitzplatz. Das Wetter war etwas wolkiger u
  • Frühlingsferien 2013, Tehachapi nach Pismo Beach
    Die Nacht in Tehachapi war etwas unruhig. Üblicherweise wird man dort ja eher mal von einem Zug wach. Aber bei mir war es das Wetter. Die ganze Nacht heulte der Wind um d
  • Frühlingsferien 2013, vom Lake Tahoe nach Tehachapi
    Da ich jetzt zwei Tage praktisch nur «on the Road» war, fasse ich sie zusammen. Am Sonntag-Morgen wachte ich nicht zu früh auf und begann meine Sachen zu packen. Auf Fr
  • Frühlingsferien 2013, a lazy day in South Lake Tahoe
    Heute mal kein Auto fahren! Also laaange Ausschlafen. Anschliessend mit der kleinen Schwester, welche heute Geburtstag hatte, ein wenig über iMessage gechattet. Und dann
  • Frühlingsferien 2013, aus dem Tal wieder in die Berge
    Diesmal startete ich etwas spät. Zum Frühstück im Hotel hatte ich keine Lust, so gab es die restlichen Erdbeeren vom Vorabend und noch ein jetzt etwas trockenes Stück
  • Frühlingsferien 2013, von der Kälte in die Wärme
    Nach einer etwas unruhigen Nacht, geschuldet dem Verkehr und auch der hin- und wieder anspringenden Heizung, stand ich früh auf und packte meine Siebensachen. Es war ein
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 15, Baguettes mit Weizen- und Dinkelmehl
    Nachdem ich in letzter Zeit eigentlich hauptsächlich mein Lieblingsbrot , das «Mill Loaf» nach Dan Lepard, gebacken habe, ein paar Versuche mit Zopf oder Weggli machte,
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 14, Grissini aus Dinkel
    Und wieder einmal mehr hat der Lutz in seinem Plötzblog ein tolles Rezept veröffentlicht. Da ich eh noch einmal einen Dinkelsauerteig herstellen musste, um einen Backup
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 13, Kleingebäck und Zopf
    Nach allen Brotversuchen, machte ich vor einer Woche einen Zopf- und Weggli-Versuch. Geschmacklich gut, aber formmässig ziemlich «abverheit». Mindestens die Weggli. Als
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 12, Haferflocken-Joghurtbrot
    Nachdem ich auf dem Plötzblog immer wieder über rustikalere Brote gelesen habe, wollte ich auch mal etwas  Vollwertigeres backen. Quellstück 100g Vollkorn-Haferflocken
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 11, (Über)Nachtbrot
    Gestern hatte Kollege Tobias ein Brotbrett und ein Messer ins Büro mitgebracht. Dies als Prävention zu unserer etwas improvisierten Lösung, wenn ich mal Brot angeliefer
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 10, Früchtebrot
    Am ersten Wochenende des Jahres hatte Kollege Heinz Geburtstag. Was schenkt Mann den schon langjährigen Kollegen? Ganz sicher mal wieder etwas völlig unnötiges, wie zum
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 9, Mill Loaf (Weizensauer)
    Kaum aus den Ferien zurück, erweckte ich meinen Weizensauerteig aus dem Weihnachtsschlaf (als Informatiker wäre das also ein Restore). Ich hatte den Sauerteig erfolgreic
  • Weihnachtsferien, Tage in Pismo Beach
    Während ich das schreibe, ist die Zeit wie im Flug vergangen. In 24h bin ich wohl am Gate in San Francisco und warte auf das Boarding in die Boing 747-400 nach London Hea
  • Weihnachtsferien, Anreise Pismo Beach
    Der Morgen in Twentynine war gemäss Stephan eiskalt. Ich kam erst etwas später aus den Federn und wir nahmen das Frühstück im Motel ein. Holiday Inn Express bzw. Holid
  • Weihnachtsferien, San Diego (2)
    Wie am Vorabend abgemacht, war das Ziel des Tages, den Sonnenuntergang am Strand zu sehen und zu fotografieren. Also passten wir den Tagesablauf entsprechend an Wir waren
  • Weihnachtsferien, unterwegs im Southwest Chief (Teil 2)
    Während der Southwest Chief uns durch Kansas und Colorado gegen New Mexiko und Arizona schlussendlich nach California, nach Los Angeles bringen wird, liessen wir die Land
  • Weihnachtsferien, unterwegs im Southwest Chief (Teil 1)
    Wir bezogen unsere Roomette Abteile 7 und 8 im Wagen 330 des Southwest Chief. Stephan liess seinen Koffer in der Ablage im Untergeschoss. Ich nahm meinen Koffer mit ins Ab
  • Weihnachtsferien, Anreise Chicago
    Nach einer mässig langen, auch mässig erholsamen Nacht wachte ich mit dem Wecker im etwas warmen Hotelzimmer auf. Da ich keinen englischen Strom-Adapter dabei hatte, war
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 8, Dinkelsauerteig
    So gegen Ende der Dezemberbacksaison (nachher abwesend), wollte ich meinen letzten Sauerteig herstellen. Neben dem Roggensauerteig züchtete ich den Rest Weizensauer-Anste
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 7, Brötli oder Semmeli
    Gut, bei diesem Wetter (Schnee und Kälte) lockt eigentlich die Backstube. Versuch Brötli oder Semmeli (kein Exkurs über CH-Dialekte) Vorteig (Poolish) 100g Weizenmehl h
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 6, Form-Experimente
    Mein Lieblingsbrot ist das St. Gallerbrot, es ist ein dichtes, feinporiges Brot und hat – da paarweise gebacken– einen feinen Anschnitt (Gupf, Anhau, wie auch immer wi
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 5 oder die Sache mit dem Salz
    Da man das Anstellgut für Sauerteig «nur» rund eine Woche im Kühlschrank lagern kann, muss man es regelmässig auffrischen oder einen Backup machen… Backup? Ja, Saue
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 4
    Ich lasse jetzt mal die nicht in jedem Falle gelungenen Brote vom letzten Wochenende aus Am Donnerstag habe ich begonnen, einen Vorteig für ein St. Gallerbrot bereitzuste
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 3
    Nachdem die Brötchen bis auf die Form gut kamen, habe ich nun ein Baguette gebacken. Ebenfalls nach einem Rezept von Lutz' Plötzblog Ich habe die Menge variiert, da ich
  • Ursli's Backstube, Lehrblätz Nr 2
    Nachdem ich nun schon das dritte Wochenende am Backen bin, komme ich geschmacklich gut voran. formgeberisch/handwerklich leider eher weniger Da ich seit Freitag einen Weiz
  • Restaurants in Bern am Sonntag oder DD
    Letzthin wollte ich mit Kollege Stephan die nächsten Ferien in den USA genauer planen. Uns passte es gerade am Sonntag. Nun ist es in Bern nicht so toll an einem Sonntag-
  • Backwochenende
    Irgendwo bin ich mal wieder übers Backen von Brot gestolpert. Gegen Ende der Woche hat sich das dann verdichtet und am Freitag Abend habe ich mich ziemlich tief ins Inter
  • USA 2012, Freitag, 14.09.
    Mehrere Tweets, SMS und Mails begleiteten mich in diesen und an diesem speziellen Tag. Wir schliefen etwas aus, wobei Stephan wohl etwas früher wach war und neben dem Hot
  • USA 2012, Dienstag, 11.9.
    Ich hatte vom Vorabend noch ein Casino-Ticket im Wert von rund 31$, also gingen wir einen Kaffee holen und begannen gleich nochmals ein wenig zu gambeln. So gegen 9:45 Uhr
  • USA 2012, Montag, 10.09.
    Über den Montag gibts nicht viel zu berichten. Las Vegas war wie üblich sehr heiss, sehr laut, sehr schrill und sehr bunt. Nach ausgiebig ausschlafen, wollten wir uns im
  • USA 2012, Sonntag, 9.9.
    Die Nacht in Panguitch war sehr kühl, so gegen frische 12° C war es dann morgens um 7:15 Uhr, als wir mit einem kurzen Kaffee auscheckten und uns auf den Weg in den Bryc
  • USA 2012, Freitag, 7.9.
    Der Wecker (Nokia C7) riss mich nach einer sehr unruhigen Nacht brutal um 4:40 Uhr aus dem Schlaf. Kurz nach 5 Uhr klopfte ich mal bei Stephan, er war wach und ich ging ma
  • USA 2012, Dienstag, 4.9.
    Der Tag war ganz dem Arches Nationalpark gewidmet.  Nach dem Frühstück im Holiday Inn fuhren wir noch schnell ins Städtchen hinein um uns im Safeway mit den Zutaten f
  • USA 2012, Sonntag, 2.9.
    Am Sonntag hiess es Abschied nehmen vom blauem Lake Tahoe. Wir frühtstückten ein letztes Mal in der Lodge und beluden unseren Chevy Malibu.  Und auch schon morgens um 0
  • VMworld 2012, Dienstag
    Der Dienstag startete wiederum bei strahlendem Wetter, was doch ziemlich aussergewöhnlich für diese Jahreszeit in San Francisco ist. Ich fuhr mit dem Bus nach Downtown/M
  • VMworld 2012, Montag
    Während Stephan die Stadt zu Fuss, mit Bus, Tram und Cablecar erkundete, fuhr ich um 7:30 Uhr mit dem 30er Bus in die Innenstadt.   Die Keynote an der VMworld wurde vom
  • Weinselig im Aargau (Teil 2)
    Nach einer eher unruhigen, warmen Nacht wurde ich vom Fluglärm über dem sonst eher ruhigen Limmtattal geweckt. Bis auf unseren welschen Kollegen waren die meisten Andere
  • Weinselig im Aargau (Teil 1)
    Unter diesem Titel durfte ich unsere kleine Gruppe Weinliebhaber dieses Jahr in meinen Heimatkanton Aargau einladen. Wobei das mit dem «durfte» eher dem kräftigen Schub
  • Todesstrafe in California?
    Ja, die Kafilornier dürfen wohl im Herbst über die Abschaffung der Todesstrafe abstimmen. Ob es noch reicht, vorher die Verbrecher an der Website des vom Kollegen TR emp
  • Heimkehr, Samstag, 12.11.
    Wir landeten rund 50 Minuten vorzeitig um 9:50 Uhr in London und absolvierten sehr routiniert das Programm (Boardkarte abholen, Terminalwechsel, Security-Check). Die Warte
  • Neuseeland, Sonntag, 30. Oktober
    Wir erlaubten uns mal wieder etwas längeren Schlaf und genossen dann das Frühstück mit der von Philipp fachgerecht geschnitzten Ananas. Draussen erwartete uns ein warme
  • Neuseeland, Freitag, 14. Oktober
    Der am Vorabend mit Vollgas an meiner Reisetasche angeschlagene Zeh tat immer noch etwas weh, mein Gefluche hatte die Kinder etwas erstaunt. Immerhin hatte eines ein wenig
  • Scharfe und/oder würzige Saucen
    In diesem Beitrag habe ich ja schon mal über meine Erfahrungen mit Michas Falafel bzw. der scharfen Sauche darin berichtet. Im Nachgang hat mir ein Kollege mit Wurzeln au
  • Spätabends nicht Tramfahren
    Unbedingt notieren für zukünftigen Ausgang am Wochenende… Nicht mit den letzten Trams (00:00 und später) nach Hause! Lieber ein Taxi nehmen. Sonst verzweifle ich echt
  • A Lazy Day in Pismo Beach
    Nach einer ausgiebig langen Nacht (zum ersten Mal seit Anfang Ferien keine Pläne), gönnte ich mir das Hotelfrühstück im Nebengebäude des Kon Tiki Inn. Dort hat es jew
  • San Francisco nach Pismo Beach
    Eigentlich wollte ich ja mit Bus (SF Muni) und Zug (Bart) zum Flughafen, aber nachdem ich Hab und Gut in meinem Koffer und Rucksack verstaut hatte, war es mir irgendwie ni
  • San Francisco und VMworld, Bilder
    Ohne Text? Bei mir doch nicht… Die VMworld 2010 in San Francisco im Moscone Center endete ziemlich genau um 16:00h. Viele Leute sind aber wohl schon etwas früher abgere
  • Monday, Monday
    Nach dem Ende des ersten Veranstaltungstages habe ich nach kurzer Fragerei die Bushaltestelle des 30ers gefunden. Wer noch nie in San Francisco mit dem Bus gefahren ist, d

sinnverwandte Stichwörter

ferien, reisen, sanfrancisco, usa

Externe Feeds für 'essen'

Zur Anzeige der Linkliste auf das Icon klicken 'essen'

Delicious Google Icerocket TagZania 43 Things